Bienvenue pour apprendre le français !

DER FACHBEREICH Französisch 

 Flagge Frankreich

 Allgemeines

In unserem Fachbereich unterrichten derzeit folgende Lehrerinnen: Frau Schulz, Frau Zimmer, Frau Schneider und Frau Jeschke. Fachbereichsleiterin ist Frau Schulz. Französisch wird an unserem Gymnasium als 2. Fremdsprache unterrichtet. Ziel ist es, die französische Sprache schülernah und alltagsorientiert zu vermitteln.

Sekundarstufe I (Kl. 7-10)

Ergänzend zu zahlreichen kommunikativen Situationen, arbeiten wir mit dem Lehrwerk Découvertes- série bleue aus dem Klett-Verlag. Am Ende der 10. Klasse erreichen die Schüler*innen das Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen. Das Arbeitsheft ist auch mit einer Übungssoftware für individuelles Lernen erhältlich.

Prüfungen am Ende der Klasse 10

Neben Mathematik und Deutsch legen die Schüler*innen verpflichtend eine Prüfung in der Fremdsprache ab. Die schriftliche Prüfung erfolgt in Englisch. Bei der mündlichen Prüfung kann zwischen Englisch als 1. Fremdsprache und der 2. Fremdsprache gewählt werden.

In der Regel wird die mündliche Prüfung als Gruppenprüfung durchgeführt (2-4 Schüler*innen; 15-20 min Prüfungszeit ohne Vorbereitungszeit).

Aufbau der Prüfung

  1. Dialogisches Sprechen / Interview (4-6 min) – Schüler*innen beantworten Fragen der prüfenden Lehrkraft zu Person, Familie, Hobbys, Zukunftsplänen...

  2. Monologischer Teil (5-7 min) – Schüler*innen beschreiben ein Bild oder eine Karikatur; Themen: Feste und Festivals, Schulsystem, Regionen in Frankreich und Deutschland, Auslandsaufenthalte

  3. Interaktiver Teil (Dialog, Rollenspiel; 5-7 min) – Schüler*innen unterhalten sich in der Zielsprache situations- und adressatengerecht; Themen: Familie und Freunde, Freizeit und Hobbys, Schüleraustausch, Heimatort, Schule und Berufswunsch

Sekundarstufe II (Klasse 11-12)

Die 2. Fremdsprache kann in der Sekundarstufe II fortgesetzt werden. Hier unterrichten wir mit authentischen Texten, u.a. aus dem Lehrwerk Horizons von Klett.

Die nachfolgenden Themen werden in den 4 Kurshalbjahren unterrichtet:

  • 11/I Individuum und Gesellschaft

    • Vivre pour une idée

    • Rapports humains

  • 11/II Nationale und kulturelle Identität

    • L'immigration

    • La France et l‘Allemagne au cœur de l’Europe

  • 12/I Eine Welt - Globale Fragen

    • La francophonie

    • Visions d‘avenir

  • 12/II Herausforderungen der Gegenwart

    • Le monde des médias

    • Le monde du travail

 Frankreich

Projekte im Unterricht und außerhalb des Unterrichts

Um den Französischunterricht so lebendig wie möglich zu gestalten, bemühen wir uns, viele Projekte zu planen und durchzuführen. Regelmäßig werden die 9. Klassen motiviert, an den Schüleraustauschprogrammen von einem Vierteljahr (Brigitte Sauzay) oder einem halben Jahr (Voltaire) teilzunehmen.

 Projekte Französisch

Im letzten Jahr bereicherte unsere französische Fremdsprachenassistentin Flora Garon, Studentin aus Angers (im Westen Frankreichs), den Französischunterricht von der 7. bis zur 12. Klasse. Sie arbeitete mit kleineren Schülergruppen spielerisch an Vokabeln, schrieb mit den 11. Klassen ein Märchen, stimmte die neuen Schüler zum Tag der offenen Tür auf Französisch ein und bereitete die Schüler der 10. Klassen intensiv auf die mündliche Fremdsprachenprüfung vor.

Ein Höhepunkt der Woche der Francophonie war der Besuch des „France Mobil“. Die Lektorin brachte den Schülern verschiedener Klassen Frankreich und die französische Sprache spielerisch nah.

   France Mobil 2  

 

Wir präsentieren in jedem Jahr den Unterricht am Tag der offenen Tür.

  

In jedem Jahr organisieren wir klassenübergreifende Fahrten nach Frankreich, um das Land und die Kultur kennenzulernen und den Schülern die Möglichkeit zu geben, die französische Sprache wirklich anwenden zu können.

 Durchgeführte Frankreichfahrten

  • 2018: Südfrankreich (Nizza, Cannes, Monaco, Saint-Raphaël, Marseille, Apt, Roussillon)

  • 2019:

    • Paris

    • Südfrankreich

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.