Traditionell findet am Paul-Gerhardt-Gymnasium in der 11.Klasse die Krakau-Auschwitz-Exkursion statt. Leider konnten wir im letzten Jahr pandemiebedingt unsere Reise nicht antreten und so entschieden wir uns, anlässlich des Holocaust- Gedenktages einen Projekttag zu diesem Thema durchzuführen. In den Geschichtskursen wurde die Thematik vorbereitet, u.a. mit dem Film " Befreiung " von Irmgard von zur Mühlen. Am Morgen des Projekttages versammelten sich die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs in der Aula, wurden von Frau Wasternack begrüßt und mit der Organisation und dem Verlauf des Tages vertraut gemacht. Dabei wurde auch noch einmal die Intention des Tages dargestellt, die Herr Schmidt mit einer PowerPoint Präsentation von vergangenen Reisen veranschaulichte. Im Mittelpunkt des Tages stand der Film "Schindlers Liste" von Steven Spielberg sowie eine Video- Schaltung nach Krakau zur Zeitzeugin Niusia Horowitz und ihrer Dolmetscherin. Frau Horowitz begegneten wir während unserer Reise 2019, sie hatte damals Schüler wie Lehrkräfte tief beeindruckt mit ihren Erzählungen und Erinnerungen als junges Mädchen und Schindler - Jüdin. Damals wie heute beantwortete die heute 92- jährige Krakauerin gern die Fragen der jungen Leute. Dafür senden wir ein herzliches Dankeschön nach Krakau. Mit ersten Gedanken und Eindrücken der Schülerinnen und Schüler konnten wir den Tag beschließen. Am morgigen (heutigen) internationalen Holocaust - Gedenktag werden wir unser Projekt mit einer Schweigeminute beenden, um der Opfer zu gedenken.

Zur Präsentation...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.