Am 26.und 27.08. bestand für die Schüler*innen der 8. Klasse die Möglichkeit, den Truck von der Metall- und Elektroindustrie zu besuchen. Auf zwei Etagen gab es viel zu entdecken. Im unteren Bereich konnte man in einen Würfel vollautomatisch Symbole oder Zeichen gravieren oder einen Roboterarm programmieren. Anschließend erfuhren die Schüler*innen viel Wissenswertes über die Metall- und Elektroindustrie, z. B. welche Produkte aus dem täglichen Leben von diesen Industriezweigen hergestellt werden. Sehr informativ war die Beratung, welche vielen verschiedenen Möglichkeiten es gibt, in diesen Bereichen eine Ausbildung oder ein Studium zu absolvieren.

Sabine Meißner

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.