Die Feierlichkeiten kündigen sich im Advent an, wenn Zimtsterne, Spekulatius und Pfefferkuchen frisch aus dem Backofen kommen. Kein Fest hat seinen eigenen Duft- Weihnachten schon. Dies liegt vor allem an unseren Kindheitserinnerungen. Plätzchenduft im Haus gehört zu diesen Kindheitserinnerungen. Der Backofen ist da eine Duftschleuder, der entstehende Wasserdampf reißt die Aromen aus dem frischen Teig heraus und die treffen auf 30 Millionen Riechzellen, die diesen Geruch im Stammhirn verankern. Soweit die Emotionen. Prof. Roth hielt in der Adventszeit einen Vortrag vor den Schülern der Seminarkurse Biologie, Chemie und Pädagogik zum Thema Weihnachtsduft, der vom Fond der chemischen Industrie gesponsert wurde. 30 Schüler verfolgten seine Ausführungen. Vor allem verstand er es einen weiten Bogen von den geographischen Entdeckungen über die Biologie und Chemie der Gewürze zu schlagen. Zwischendurch konnten die Details des Vortrages auch anhand der Gewürzproben erlebt werden. Nochmals herzlichen Dank für den interessanten Vortrag.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.