bild1

Am 28. Mai fand in der Biosphärenreservatsverwaltung in Schlepzig eine Lehrerfortbildungsveranstaltung für Lehrerinnen und Lehrer des neuen Faches Naturwissenschaften statt. 43 Teilnehmer aus allen Bereichen Berlin und Brandenburgs besuchten die Veranstaltung. Neben Fachvorträgen und verschiedenen Exkursionen gestalteten 8 Schüler unserer Schule eine Experimentierstrecke für chemische Experimente, die nach dem neuen Rahmenlehrplan verbindlich sind. Dabei ging es auch darum, diese mit einfachen Mitteln zu gestalten. So wurde z.B. statt Gummibärchen mit Rotkohlsaft gefärbte Gelantinewürfel verwendet. Die Nutzung von Haushaltsmitteln stand im Vordergrund. Weitere Experimente waren die Trennung von Brausepulver, Sink- und Dichteanalysen, Wasseraufbereitung, elektrische Leitfähigkeit mit der Leuchtdiode und vieles andere mehr. Die Schüler arbeiteten sehr konzentriert und konnten zu den Experimenten fachgerechte Auskünfte geben.  Von den Teilnehmern wurden sie sehr gelobt.