Der Musikunterricht findet in einem hellen, freundlichen und sehr großzügigen Raum statt. Viele Pflanzen und eine „Gitarrenuhr“ sorgen für eine angenehme Atmosphäre.

Der „Gesangssaal“, wie ein altes Blechschild ihn immer noch benennt, befindet sich in Raum 9 im Altbau, in unmittelbarer Nähe zur Aula.
Auffällig ist die Bestuhlung des Musikraums. Da für Chorsingen und andere Aktivitäten keine Tische benötigt werden, stehen im Musikraum sogenannte College-Stühle, also Stühle mit integrierten Klapptischchen.

Viele technische Geräte ermöglichen den Umgang mit den unterschiedlichsten Medien (Musikanlage, Videorecorder, DVD-Player, Fernseher, Computer, interaktive Tafel mit Touchdisplay).
Zum Musikbereich gehört außer einem großen Vorbereitungsraum, in welchem sich eine große Menge an Instrumenten, aktuellen Liederbüchern und Lehrwerken befindet.

 

auch noch ein Keyboardraum, der praktisches Musizieren schnell und unkompliziert ermöglicht.

 

Im Musikunterricht werden nicht nur theoretische Aspekte vermittelt (Musikgeschichte, Musiktheorie), sondern auch viele praktische Umgangsweisen mit Musik geübt (singen, tanzen, musizieren).

Folgende Schwerpunkte bestimmen u.a. den Musikunterricht in der Sekundarstufe I:


1.     Musiktheorie (Grundlagen der Rhythmik und des Notensystems

2.    Instrumentenkunde

3.    Lieder und Tänze

4.    Programmmusik

5.    Oper

6.    Rockmusik

7.    HipHop

8.    Sinfonie

9.    Jazz

10.   Musical

 

Folgende Schwerpunkte bestimmen u.a. den Musikunterricht in der Sekundarstufe II:

 1.   Anatomie der Musik (Theoretische Grundlagen/Formen)

2. Methoden der Analyse und Interpretation

3.  Grundprinzipien der Klangerzeugung und Akustik und Grundlagen des     Instrumentenbaus

4.  Funktionen von Musik (Hymnen, Musik in der Werbung)

5.  Kompositionsprinzipien (z.B. Polyphonie)

6.  Original und Bearbeitung

7.  Entartete Musik – Musik im Nationalsozialismus

8.  Unterhaltungsmusik (Pop, Rock, Schlager)

9.  Oper und Musical

10. Filmmusik und Musikvideo

11. Musikgeschichte (Vokal- und Instrumentalmusik verschiedener Epochen)

12. Umgang mit Musik (Singen, Musizieren, Tanzen, Komponieren usw.)

Viel Zeit und Kraft investieren die Schüler der Oberstufe jedes Schuljahr außerdem in die Vorbereitung des traditionellen Frühlingskonzertes, welches immer im März bzw. April stattfindet. Neben Chorliedern, Instrumentalstücken und Sololiedern können sich die Zuschauer jedes Jahr auch auf Tänze und Sketche freuen. Im Paul-Gerhardt-Jubiläumsjahr 2007 lautete das Motto des Frühlingskonzerts „Die 80er Jahre“. Einige Fotos zeugen von dem Unterhaltungswert dieses Programms.

Im Jahre 2010 fand erneut ein Frühlingskonzert unter dem Thema "Best of Film statt.
Hier gelangen sie zu mehr Infos

 

 

letzte Aktualisierung: 7.04.2010