Traditionell zeichnet der Schulleiter am Tag vor den Ferien die Schülerinnen und Schüler der einzelnen Klassenstufen in der Aula aus, die im vergangenen Halbjahr durch gute und sehr gute Leistungen in schulischen oder außerschulischen Wettbewerben aufgefallen sind. Neben lobenden Worten gibt es auch kleine Dankeschön und Urkunden. Die Klassenstufen werden einzeln und nacheinander in die Aula gebeten. Für die Klassenstufe sieben war es die erste und für die Klassenstufe zwölf die letzte Veranstaltung. Die Klassen neun erhielten ihre Zeugnisse im Skilager. Den Schwerpunkt bilden die mathematisch-naturwissenschaftlichen Wettbewerbe , sowie Sport und die Theater AG, die in diesem Halbjahr wieder viele Aufführungen in Szene setzte. Die Auszeichnungen erfolgten für die Biologie-, Mathematik- und  Physikolympiaden, Informatik-Biber, Chemkids, Mannschaftswettbewerb Chemie, Englisch, Tischtennis-, Handball- und Fußballwettbewerbe.

In fast allen Klassenstufen erhielten Schüler  Mehrfachauszeichnungen. Davon möchten wir hier einige öffentlich ehren:

Klasse 7: Julia Ort und Niklas Kernchen

Klasse 8: Sophie Trott, Robert Rademacher, Friedjof Morgner, Malcolm Hugler, Florian Gurran und  Julian Kurrar

Klasse 10: Jakob Zielke

Klasse 11+12: Fabian Jess und Dominic Groß

Allen Ausgezeichneten und Nichtgenannten einen herzlichen Glückwunsch zu ihren Leistungen. Im Anschluss verabschiedete der Schulleiter alle Schüler und Kollegen in die Ferien.